Gardinen auf Maß – Wie Sie die richtige Größe ermitteln:

  1.        Weiße Gardinen nach Maß:

a)       Länge der Gardine:

Bevor Sie Ihre Wunschgardinen von Mass-Gardinen-Shop.de bestellen, sollten Sie im Vorfeld die richtige Größe ermitteln. Ihre neuen Gardinen können so Ihre Fenster optimal schmücken. 

Sie müssen sich im Vorfeld entscheiden, ob Ihre Gardine

  •          bodenlang
  •          auf dem Boden aufliegend
  •          oder auf Fensterbankhöhe

sein soll.

Die Länge Ihrer Gardine ist von der Aufhängung abhängig:

  • Wird Ihre Gardine an einer Deckenschiene befestigt, müssen Sie von der Decke bis zur gewünschten Höhe messen. 
  •  Bei einer Gardinenstange oder einem Seilzugsystem hingegen, messen Sie bitte von der oberen Kante des Seils bzw. der Stange bis zur gewünschten Länge. 

 Bodenlange Vorhänge sollten drei Zentimeter Luft bis zum Boden haben, damit sie nicht aufliegen. 

 

b)       Breite der Gardine:

Anschließend müssen Sie noch die gewünschte Breite Ihrer Maßgardine festlegen.

Ob sie nur den inneren Teil des Fensters abdeckt oder über den Rahmen hinaus zugeschnitten werden soll, ist Ihnen überlassen. So können Sie Ihren ganz persönlichen Geschmack zum Ausdruck bringen!

Wichtig dabei ist jedoch die gewünschte Faltenbildung und Kräuselung Ihrer Maßgardine zu beachten. 

Bitte beachten Sie hierzu die angegebenen Verhältnisse (Dekorations- zu Stoffbreite) in den Rubriken "Transparente Gardinen" und "Scheiben- und Bistrogardinen". Sie beeinflussen die Stärke der Faltenbildung der Gardine. Die Stoffbreite verringert sich durch den regelmäßigen Faltenwurf des Vorhanges und wird so zur Dekorationsbreite. Die Dekorationsbreite ist die Breite der Gardine wie sie an Ihrem Fenster hängen wird.

 

Bestellbeispiele:

  • Bsp. 1: Ihre ausgemessene Dekorationsbreite am Fenster beträgt 120 cm. Bei einem Maßgardinen-Angebot mit dem Verhältnis "Dekorations- zu Stoffbreite 1:2", sollten Sie die Gardine mit der Stoffbreite 240 cm bestellen. Nachdem Sie die Gardine erhalten, ziehen Sie das Gardinenband zusammen. So erhält die Gardine die passende Dekorationsbreite. 
  • Bsp.2: Bei einer Gardine mit einem Automatik-Faltenband mit dem Verhältnis "Dekorations- zu Stoffbreite 1:2,5"  benötigen Sie bei einer Wunschbreite von 360cm (Dekorationsbreite) eine Stoffbreite von 900cm (360cm * 2,5 = 900cm). Nachdem Sie die Gardine erhalten, ziehen Sie das Gardinenband zusammen und die Gardine erhält die passende Dekorationsbreite. 

 

 

 

2.  Deko Vorhang nach Maß, Thermo Chenille Gardine nach Wunschmaß und maßgeschneiderte  Verdunkelungsvorhänge:

Die meisten Deko-, Thermo-Chenille- und Verdunklungsgardinen sind in einer fixen Breite von 145 cm bestellbar, mit Ausnahme der Verdunklungsgardine "Übergröße".

Die Stoffe werden mit einem Gardinenband oder einem Universalband mit versteckten Schlaufen geliefert. Falls Sie das Gardinenband zusammenziehen, um einen schönen Faltenwurf zu generieren, verringert sich die Dekorationsbreite um ca. 50%. Falls Sie die Gardine an einer Gardinenstange aufhängen oder das Gardinenband nicht zusammenziehen, ist die Stoffbreite gleich der Dekorationsbreite.

 

3.  Scheiben-, Panneaux- und Bistrogardinen:

Um einen optimalen Faltenwurf bei unseren Scheibengardinen zu erzielen, empfehlen wir die ca. 1,3-1,5-fache Menge der zu dekorierenden Fensterbreite zu bestellen.